Verknappung der Intensivbetten wurde absichtlich herbeigeführt


(25.06.2021)


Bereits Anfang des Jahres wies das RKI Gesundheitsminister Spahn darauf hin, dass die Krankenhäuser weniger Intensivbetten meldeten als sie tatsächlich hatten. Warum wird schnell klar: Denn durch eine absichtlich herbeigeführte Verknappung von Intensivbetten wurden über 10 Milliarden Euro an Freihalteprämien ausgezahlt. (1)


Selbst der Bundesrechnungshof kritisierte die Steuergeld-Verschwendung durch die Bundesregierung.


Merkel und Co. sowie die mit ihnen zusammenarbeitenden Medien schürten zudem in der Bevölkerung absichtlich die Urangst vor dem Erstickungstod. Denn fast täglich wurde in den Medien die Falschnachricht verbreitet, die Krankenhäuser würden wegen der Covid-19-Welle flächendeckend an ihrer Belastungsgrenze arbeiten. Doch das stimmte nachweislich nicht.


Die bislang unfähigste Bundesregierung hat somit nicht nur die Bevölkerung in die Irre geführt, sie hat auch sehenden Auges einen volkswirtschaftlichen Schaden für unser Vaterland von mehreren hundert Milliarden Euro angerichtet und uns unserer Freiheitsrechte beraubt.


Wenn Sie endlich Deutschland, aber normal zurückhaben wollen, wählen Sie bei der Bundestagswahl die einzige Opposition, die noch für die Rechtsstaatlichkeit steht: die Alternative für Deutschland.


#steuerverschwendung #spahn #corona #intensivbetten #lockdown #afd #deutschlandabernormal


https://reitschuster.de/post/intensivbetten-103-milliarden-euro-steuergelder-fuer-freihaltepauschalen/?fbclid=IwAR0OUdsChE7H5jHaNxP7qBbGF4qXWCVbKBukWC-CTF_M6xUZe6wYJAOC-u0