STOPPT endlich diese Verbrecher!

Wieviel Selbsthass steckt in nicht wenigen links-grünen Deutschen? Oder liegen bei diesen vielmehr psychopathologische Persönlichkeitsstörungen vor? Denn anders kann man es nicht mehr erklären, dass Deutsche auf dem Schlepper-Schiff „Lifeline“ mit T-Shirts mit der Aufschrift „Team Umvolkung“ herumlaufen und Migranten nach Europa und vornehmlich nach Deutschland illegal einschleusen.


Der Hass auf das eigene Volk, auf die eigene Heimat und die eigene Identität scheint so groß zu sein, dass sie alles in Bewegung setzen, um ihr Ziel zu erreichen. Ihr Ziel heißt einen Bevölkerungsaustausch herbeizuführen, wie das oben genannte T-Shirt suggeriert. Und nein, es ist keine Satire, sondern vielmehr des Pudels Kern. Dass selbst die Katholische Kirche – und hier der Münchener Kardinal Reinhard Marx und der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker – dies indirekt noch finanziell unterstützen, lässt einen nur noch sprachlos zurück. [1]


Dabei kapieren diese links-grünen Antideutschen nicht, dass sie damit am Ast sägen, auf dem sie selbst sitzen. Denn indem diese Weltrettungs-Romantiker Millionen Migranten nach Deutschland einschleusen, erodiert über kurz oder lang unser Sozial- und Rechtsstaat.


In vielen Bereichen zeigen sich diese Auflösungserscheinungen bereits. Doch damit wird keinem Migranten geholfen, sondern vielmehr allen Menschen in Deutschland die Existenz genommen. Und letztlich auch den Antideutschen. Aber hier sind wir wieder beim psychopathologischen Befund angelangt ...


[1] https://www.kath.net/news/65429 https://www.kath.net/news/65548