Mehr als verdient: Eltville wird Tourismusort



Die AfD-Fraktion im Rheingau-Taunus begrüßt, dass Eltville endlich als Tourismusort anerkannt wurde. Im Rheingau kann damit der vierte Ort neben Geisenheim, Lorch und Rüdesheim das offizielle Prädikat „Tourismusort“ führen.


Der stellvertretende Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Rheingau-Taunus-Kreis und Landtagsabgeordnete Frank Grobe – der selbst in Eltville wohnt – freut sich, dass damit die Stellung des Rheingaus als Tourismusdestination in Hessen gestärkt wird. Gerade der Rheingau mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft und seinem hervorragenden Wein erhält dadurch eine weitere Aufwertung.


Pressemitteilung vom 8. Mai 2020