Der besorgniserregende Zustand der Paulskirche spiegelt den Zustand der deutschen Demokratie wieder



AfD-Fraktion im Hessischen Landtag - Pressemitteilung 19. Oktober um 21:11 ·

„Der schlechte Zustand der Paulskirche entspricht dem Zustand unserer Demokratie“ +++ Die Paulskirche in Frankfurt, in der die 1848/49 die erste Nationalversammlung tagte und die Farben Schwarz-Rot-Gold zu den Bundesfarben erklärt wurden, muss renoviert werden. Bund, Land und die Stadt Frankfurt verlieren sich dabei im Klein-Klein.

Dazu Frank Grobe, kulturpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion:

„Die Paulskirche ist ein bedeutender Teil unserer Identität als Deutsche und Demokraten. Der Bund müsste es als seine selbstverständliche Pflicht ansehen, die Mittel bereitzustellen, um das Gebäude in guten Zustand zu erhalten. Diese Haltung ist nur ein Beispiel dafür, welch gespaltenes Verständnis die Regierung zur eigenen Nation und Geschichte hat und das ist mehr als traurig.“

Grobe weiter: „Der besorgniserregende Zustand der Paulskirche spiegelt den Zustand der Demokratie in Deutschland wieder. Jede andere Nation mit intaktem Nationalbewusstsein würde sich schämen, ein bedeutendes Symbol des eigenen Weges zur Demokratie verfallen zu lassen. Wir als AfD stehen zu unserer Geschichte, zu den Bundesfarben der Nationalversammlung Schwarz-Rot-Gold und sind stolz auf unsere Geschichte mit all ihren Höhen und Tiefen. Die Nationalversammlung 1848/49 gehört zu den Höhen. Das respektiert man nicht, indem man einmal im Jahr warme Worte findet, sondern indem man die Mittel dafür bereitstellt, dieses nationale Demokratiedenkmal würdig zu präsentieren.“

V. i. S. d. P.: Frank Grobe, kulturpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag

Berichterstattung zum Thema:

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-um-paulskirche-als-demokratischer-erinnerungsort-entbrannt-17005566.html?fbclid=IwAR3EXr0_J1yAEv-YFDxFKiw98Dj2znrDqKXTiLjskaZE4zS1V8Mqy0l5l4Q