Die meisten Sexualstraftaten von Ausländern

Jetzt ist es wieder einmal amtlich, dass Ausländer, Migranten und Asylanten an der Spitze stehen. Aber nicht so, wie man sich das normalerweise wünscht.


Dieses Mal sind die „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ im Kontext Sexualstraftaten an Bahnhöfe oder Zügen führend.


Im Jahr 2019 waren es schon 53,5 %, 2020 stieg die Zahl auf über 55 % an. Den bisherigen traurigen Höhepunkt erreichen wir im laufenden Jahr 2021 mit bereits fast 60 %.


Diese Zahlen verdeutlichen das weitergehende

Komplettversagen der Merkel-Regierung.


Wenn Sie beruhigt am Gleis auf ihren Zug warten und sicher in der Bahn reisen wollen, dann wählen Sie bei der Bundestagswahl die einzige Partei, die Ihnen diese Sicherheit zurückbringt: Die Alternative für Deutschland. Denn nur wir stehen für Deutschland, aber normal.