Die EU gönnt sich was

Seit 2013 gibt es eine jährliche, automatische Aktualisierung der Bezüge von #EU-Beamten und Mitarbeitern. Sie richtet sich nach der #Inflation in Belgien und Luxemburg und liegt 2022 zwischen 8,5 und 9,4 %. Das macht ein fettes Plus von teilweise mehr als 1.300 Euro. Eine #Gehaltserhöhung, die das Nettogehalt von manchem Arbeitnehmer übertrifft.


Die Lohnentwicklung wird damit an die Inflation gekoppelt, damit keine Gehaltseinbußen entstehen.


Doch wer kümmert sich endlich darum, dass diejenigen, die das ganze Geld für das schwarze Finanzloch EU erwirtschaften, entsprechend entlastet werden? Wo gibt es in Deutschland Gehaltserhöhungen von 8 oder 9 % um die Inflation aufzufangen? Nirgends.


Damit dieser Wahnsinn endlich ein Ende hat, bleibt Ihnen nur eine Wahl: #AfD