Bismarckturm-Retter ausgezeichnet: „Wir bedanken uns herzlich für die Arbeit der Ehrenämtler“


(16.09.2020)


Der Hessische Denkmalschutzpreis in der Kategorie Ehrenamt geht an den Gießener Förderverein der Bismarckturm-Retter. Staatskanzleichef Axel Wintermeyer erklärte, dass „unsere Denkmäler ein Stück Heimat“ seien und zur Identität unseres Landes gehören. Dazu Frank Grobe, kulturpolitischer Sprecher der AfD:


„Wir freuen uns sehr, dass die Bismarckturm-Retter ausgezeichnet wurden, denn die AfD als heimatverbundene Partei setzt sich uneingeschränkt für den Erhalt unserer deutschen Kultur und unserer Denkmäler ein. Gerade in Zeiten, in denen Symbole wie die Bismarcktürme von interessierten Kreisen angegriffen und unter dem Vorwand des Rassismus‘ gestürzt werden sollen, ist dieser Preis ein wichtiges Zeichen. Bismarck steht als einer der größten deutschen Staatsmänner für die Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871, für die Einführung einer Kranken- und Rentenversicherung und viele weitere innen- und außenpolitische Erfolge.

Daher sind seine Denkmäler wohlverdient und erhaltenswürdig.“


Grobe weiter: „Wir haben uns bereits im Juni deutlich für den Erhalt der Bismarcktürme ausgesprochen, als diese einem linken Kulturkampf zum Opfer zu fallen drohten. Dass jetzt auch die Landesregierung mit einem Denkmalschutzpreis engagierte Bürger bedenkt, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wir bedanken uns bei den Gießener Bismarckturm-Rettern herzlich für ihre ehrenamtliche Arbeit.


V. i. S. d. P.: Frank Grobe, kulturpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag


Quellenangabe: https://www.giessener-allgemeine.de/giessen/hohe-auszeichnung-bismarckturm-retter-giessen-13902171.html?fbclid=IwAR06EQIj_FALzwKmooxjqXun0STXRh__0kHOrktAgM4KGjGurif3ypoNuic