AfD will 2021 ins Eltviller Stadtparlament

(30.10.2020)

Pressemitteilung:


Der Kreisverband der AfD Rheingau-Taunus hat am Donnerstag mit ihren Eltviller Mitgliedern eine Wahlvorschlagsliste für die Eltviller Stadtverordnetenversammlung gewählt.


Frank Grobe, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Kreisvorsitzender der AfD, sagte: „Wir treten in Eltville an und werden den Willen der Bürger im Stadtparlament vertreten“.


Die Liste wird angeführt von Sven Blaetterlein auf Platz 1, Jan Feser auf Platz 2, Klaus Opitz auf Platz 3 und Dr. Frank Grobe auf Platz 4.


Die Listenkandidaten sind sich einig, dass endlich wieder eine freiheitlich-konservative Politik in Eltville Einzug halten muss. Besonders profitieren können wir hier von der langjährigen Erfahrung im Stadtparlament von Klaus Opitz.


Unser Eltville soll so schön bleiben wie es ist und sich nicht zu einem sozialen Brennpunkt wie andere hessische Kommunen entwickeln, wie zum Beispiel Offenbach.


Eltville ist seit langem im Rheingau ein Tourismus-Magnet und darf nicht durch falsche ideologische Projekte abgewertet werden, sagte Sven Blaetterlein.