350.000 Wohnung für "Fachkräfte"

Nachdem „Bundeskanzlerin auf Abruf“ Merkel uns seit 2015 mehrere Millionen Flüchtlinge „schenkte“, fällt der Bundesregierung sechs Jahre später auf, dass in Deutschland 3,5 Millionen Wohnungen fehlen.


Da der Zustrom von Migranten nicht nachlässt, will man nun gegensteuern. Jährlich sollen bis zu 350.000 Wohnungen gebaut werden. Und zwar für „Fachkräfte“ aus dem Ausland!


Kommen nun endlich die versprochenen Ärzte, Physiker, Ingenieure und Handwerker, oder sind es in Wahrheit wieder überwiegend funktionale Analphabeten, für die der deutsche Steuerzahler aufkommen muss?


Anstatt, dass man die eigenen Fachkräfte hält – jedes Jahr wandern etwa 200.000 gut ausgebildete Deutsche aus –, heizt Merkel wieder die Flüchtlingskrise an. Damit wird letztlich unser Wohlstand und unser Bildungsniveau weiter gesenkt.


Wollen Sie Ihren Kindern eine bessere Zukunft bieten?


Dann wählen Sie uns. Die einzige Partei, die sich noch für das deutsche Volk stark macht: die Alternative für Deutschland.