24.640.000.000 Mio. Euro Entwicklungshilfe

In Deutschland brennt die Hütte. Fast täglich werden Deutsche durch Migranten ermordet, vergewaltigt oder bedroht. Und was macht die Bundeskanzlerin?

Anstatt dass Merkel die Probleme in Deutschland löst, geht sie auf Werbe-Tour durch Nordafrika. Warum, wird schnell klar. Denn dort erfährt sie noch Zuspruch. Zum Dank verspricht sie den Nordafrikanern weitere Hilfen. Wie hoch der Scheck diesmal ausfällt, davon erfährt man leider in den Medien nichts.

Dabei ist Deutschland nach vorläufigen Zahlen für 2017 mit 24,68 Milliarden US-Dollar bereits seit längerer Zeit weltweit der zweitgrößte Entwicklungshilfe-Geber. Frankreich und Japan geben jeweils nur etwa 11,5 Mrd. Euro und Italien nur 5,7 Mrd. Euro aus! [1]

Insbesondere für muslimische Staaten gibt die Bundesregierung gerne. Im Jahr 2016 erhielt Syrien 745 Mio. Euro, Afghanistan 455 Mio. Euro, Marokko 419 Mio. Euro, Irak 330 Mio. Euro, Libanon 277 Mio. Euro, Jordanien 155 Mio. Euro und die Palästinensischen Gebiete 124 Mio. Euro an Entwicklungshilfe. Geld für Staaten, die gerne Israel zerstört sehen würden. Ein Irrsinn! Sogar die Türkei erhielt 2016 noch Entwicklungshilfe in Höhe von 218 Mio. Euro. Wofür eigentlich? Damit ein Despot die achtstärkste Armee weltweit – noch vor Deutschland! – weiter aufrüsten und die Menschenrechte mit Füßen treten kann? [3]

Für Deutsche hat Merkel dagegen nichts übrig. Deutschen Opfern und Hinterbliebenen spendet sie weder Trost noch finanzielle Unterstützung. Auch akzeptiert es die CDU/CSU- und SPD-Regierung kaltlächelnd, dass immer mehr Rentner ihre kärgliche Rente durch Flaschenpfand aufbessern müssen.

Daher: Deutliche Erhöhung der Rente – Entwicklungshilfe kürzen und nur an Staaten vergeben, die ihre Staatsbürger zurücknehmen und Israel vollumfänglich anerkennen!

[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/165836/umfrage/empfaengerlaender-deutscher-entwicklungshilfe/

[2] https://www.bmz.de/de/zentrales_downloadarchiv/Ministerium/ODA/2_2_Geber_im_Vergleich_2017_vorlaeufig.pdf

[3] https://www.focus.de/politik/praxistipps/global-firepower-index-das-sind-die-maechtigsten-armeen-der-welt_id_6975315.html